Anhänger Vendelrabe

Anhänger Vendelrabe

  • 9.99 €
    Einzelpreis  pro 
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Nur noch 5 vorrätig!
Lieferzeit: 3 - 5 Tage*
Das Amulett ist nach einem Vogel-Beschlag aus der Vendel-Zeit gearbeitet, der als Paar auf der schwedischen Insel Gotland gefunden wurde und etwa aus der Zeit um 600 n. Chr. datiert.

Das Raben-Amulett stellt einen der Raben des germanischen Gottes Odin / Wotan dar, der den Göttervater mit seinem Gefährten stets auf seinen Wegen begleitete.
Die originalen Beschläge sind heute im Statens Historiska Museum in Stockholm zu bewundern.

Der Stil des Amuletts gehört der Vendel-Zeit an, die der Wikinger-Zeit unmittelbar vorausging.

Vogeldarstellungen finden sich in dieser Epoche sehr häufig, und sie waren im gesamten germanischen Raum bis zur Wikinger-Zeit weit verbreitet.

Höhe: 4 cm
Breite: 2 cm.

Material: hochwertige Bronze

Wohl schon seit allen Zeiten taucht der Rabe in den Mythen und Märchen der Menschheit als Figur auf und er war bei den Germanen sogar heilig. So waren z. B. die Raben Hugin und Munin die treuen Begleiter des Göttervaters Wotan / Odin, von dem sie jeden Morgen in die Welt ausgeschickt wurden, um ihm am Abend neue Nachrichten zu bringen, denn Odin war der Gott der Weisheit. Hugin steht hier für den Gedanken, das Denken und die Weisheit, Mugin hingegen für das Gedächtnis, die Erinnerung und die Allwissenheit.
Doch auch schon bei den Kelten galt der Rabe als ein der Bote aus der Anderswelt, da aus seinem Flug Orakel gelesen und aus seinem Erscheinen im Traum Weissagungen getroffen wurden. Auch der keltische Lichtgott Lugh, Schutzgott der Magier, Krieger und Dichter und Schöpfer der Künste, war von einem Raben begleitet.
*Gilt für Lieferungen nach Deutschland, Lieferzeiten für andere Länder können abweichen. Mehr Informationen findest du auch HIER.

Ähnliche Produkte

ZULETZT ANGESEHEN